Presse

Zehn Musiker, die Blechinger, waren dort über zwei Stunden aktiv. Ungewöhnlich aber schon im Namen hinterlegt, die Bläser, die jederzeit für den nötigen Druck aus dem Hintergrund (oder Untergrund) sorgten, wenn sie dicke Backen machten. Die Zehn, die sich selbst als „Alte Haudegen“ sehen, haben tatsächlich ein paar Bühnenjährchen auf dem Buckel und kommen aus vielen anderen Formationen zusammen. Vorweg: man hat es nicht bemerkt.; allenfalls die Pause war etwas länger 😊

Dafür dann aber mit voller Wucht in den zweiten Durchgang. Und wenn Frontman Roger Hecht meinte, die besten Stücke für die Zugabe aufgehoben zu haben, nahm ihm das keiner ab. Der „Groove from the attic“, also vom Dachboden, brachte auch vor der Zugabe manche Körper in Bewegung. Und als gegen Ende der Gitarrenriff „Seven Nation Army“ erkennen lies, wollten die Gäste noch nicht nach Hause.

Landfunker, 15.8.2021